Schamanische Heilarbeit

 

Schamanische Heilkunde ist eine alte Heilkunst, der älteste spirituelle Weg zu Kraft und Heilung.

Die schamanische Arbeit ist eine seelische Arbeit, bei der nicht das Symptom im Vordergrund steht, sondern der Mensch in seiner Ganzheit.

Sind Körper, Seele und Geist in Übereinstimmung herrscht Gleichgewicht, man fühlt sich wohl und gesund. Eine Krankheit entsteht, wenn der Mensch nicht mehr in Balance ist, jedes Ungleichgewicht hat einen geistigen Ursprung. Diesen zu erkennen und den Menschen bei der Wiederherstellung des verlorenen Gleichgewichts zu helfen, ist ein wesentliches Ziel der schamanischen Arbeit.

 

In meinen Sitzungen benutze ich folgende schamanische Methoden und Rituale: Räuchern, geführte Traumreisen, Seelenreise, Arbeit mit Krafttieren, schamanisches Operieren, Seelenflüstern, Trommelreisen, Rasseln und Gesang um den Körper und Geist wieder in ein Gleichgewicht zu bringen. Das Anwendungsgebiet ist vielfältig:

Bei Ängsten und Phobien, Depressionen, Burn out, Beziehungsproblemen, Liebeskummer, körperlichen Beschwerden, unerklärlichen Symptomen, Trauer, schwierigen Lebenssituationen, Übergangshilfen bei Jugendlichen ins "Erwachsen werden" und Ähnlichen.

 

Ein schönes Beispiel für die schamanische Heilarbeit und ihre Rituale ist die Krafttiersuche:

Das Krafttier ist ein Seelengefährte und übernimmt eine Schutzfunktion. Es gibt Krafttiere, die einen ein Leben lang begleiten oder nur in einer bestimmten Lebensphase. Es weist den Weg zu der instinkthaften Natur, stärkt und verbindet zu den Eigenschaften für die es steht.

Sie geben uns Rat für die Anliegen, Fragen und Probleme unseres Alltags, Krafttiere begleiten uns mit Weisheit und Sanftmut. Ich finde für Sie Ihr Krafttier.

 

Bitte beachten Sie, dass der Fokus meiner Arbeit auf der spirituellen Ebene liegt und keine ärztliche Betreuung ersetzt.